Naturheilpraxis
Maria Roling
Heilpraktikerin
Naturheilpraxis

Weilimdorfer Str. 22 70839 Gerlingen bei Stuttgart

Tel.: 071 56 - 179822
Fax: 071 56 - 927416

Sprechstunde
nach Vereinbarung, Wartezeit max. 15 Minuten

Telefonzeiten
Mo. - Fr. ab 8.00 Uhr, ggf.
Anrufbeantworter während der Behandlungszeit

Parkplätze direkt vor dem Haus

Krampfadern- und Besenreiserentfernung

|

   

Krampfadern- und Besenreiserentfernung, zertifiziert

........mit Kochsalzlösung – die biologische Krampfadernentfernung

Die saline Krampfadernentfernung ist eine Weiterentwicklung der Krampfadernentfernung nach Prof. Paul Linser (1871-1963), der sie an der Universität Tübingen entwickelte und hunderttausendfach an den Patienten erfolgreich anwandte. Diese Methode wurde von Dr. Köster und Dr. med Berndt Rieger weiterentwickelt.

Die biologische saline Krampfadernentfernung stellt eine schonende Alternative zu den schulmedizinischen Behandlungsmethoden dar. Viele Schulmedizinische Behandlungsmethoden wie z.B. Venenstripping, Lasertherapie, Radiowellentherapie oder Phenol-Verödung können mit erheblichen Nebenwirkungen und langen
Nachbehandlungen behaftet sein.

Bei der Krampfadernverödung mit einer individuell angepassten Kochsalzlösung handelt es sich um eine biologische Behandlungsmethode, mit der Krampfadern und Besenreiser unterschiedlichster Ausprägung schonend und nebenwirkungsarm entfernt werden können. Das Besondere an dieser Methode ist, dass bei der Behandlung keine chemischen Substanzen verwendet werden. Vielmehr wird eine ca. 10 bis 25 prozentige sterile Kochsalzlösung (NaCl) in die Krampfadern injiziert.

Da sich im Körper eines Menschen von Natur aus ca. 200 g Natriumchlorid befinden (ziemlich genau 0,9 % im Blut und in den Körperflüssigkeiten), die für Stoffwechselvorgänge benötigt werden, handelt es sich also bei der injizierten Kochsalzlösung um eine rein biologische und körpereigene Substanz. Diese ruft an der Innenschicht der Venenwand einen Reizeffekt hervor, der ein Zusammenkleben der Venenwände und zu einem Verschluss des Gefäßes führt.

Dieses führt innerhalb von nur wenigen Tagen zu einer Verhärtung der Krampfader. In diesem Zustand wird die Krampfader in den nächsten 3 – 6 Monaten auf natürliche Weise vom Körper abgebaut, so wie vergleichsweise ein innerer Bluterguß.

 

Vorteile dieser Methode mit Kochsalz:

  • kosmetisch nicht sichtbar
  • sanft und schonend
  • schnell ( ca. 60 Minuten)
  • direkt belastbar
  • ohne Blutergüsse
  • ohne Narbenbildung
  • ohne Allergierisiken
  • ohne Narkose oder Anästhesie notwendig
  • keine Stützstrümpfe
  • kostengünstig

 

Krampfadern

Krampfadern sind geschlängelt, mit der Zeit immer erhabener und gut fühlbar, da sich das Blut in ihnen staut. Sie waren einmal Venen. Krampfadern behindern die Blutzirkulation und entziehen dem Kreislauf Blut. Sofern eine Vene noch gesund ist, liegt sie meistens optisch unter der Haut. Selbst wenn sie sichtbar erhaben in der Haut zu sehen ist, bleibt sie länglich, wohl geformt und ohne Schlängelungen.

Das Durchschimmern von Venen ist gerade bei hellen Hauttypen häufig gegeben und völlig normal. Die Sichtbarkeit durch die Haut ist noch kein Anzeichen für eine Krampfader.

 

Besenreiser

Besenreiser nennt man Krampfadern, die ganz klein sind und ganz oberflächlich in der Haut Netze bilden. Manche Frauen haben keine großen Krampfadern, sondern nur Besenreiser. Es handelt sich hier also vor allem um ein kosmetisches Problem.

 

Kosten

Die biologische Krampfaderentfernung kostet 350,-€ pro Bein, (Voruntersuchung, Behandlung, Nachuntersuchung).
Jede weitere Nachbehandlung pro Bein beträgt 150,-€.
Die biologische Besenreiserentfernung beträgt 150,-€ pro Stunde, incl. Gespräch.


 
   
 
 
Impressum | Datenschutz | Sitemap | www.happy-website.de | www.portasanitas.de | login


Naturheilpraxis Maria Roling
Weilimdorfer Str. 22, 70839 Gerlingen bei Stuttgart
Telefon 0 71 56 - 17 98 22
Fax 0 71 56 - 92 74 16
E-Mail info@naturheilpraxis-roling.de
http://www.naturheilpraxis-roling.de/Krampfadern--und-Besenreiserentfernung-44.html